Thyssenkrupp Quartier
Audio

Thyssenkrupp: Kurs-Kater nach Short-Squeeze

Stand: 13.05.2019, 10:54 Uhr

Thyssenkrupp: Kursverlauf am Börsenplatz Xetra für den Zeitraum Intraday
Kurs
10,35
Differenz relativ
-0,72%

Nach dem Kursfeuerwerk der Aktien von Thyssenkrupp am Freitag streichen Anleger zu Wochenbeginn erst einmal Kursgewinne ein. Die Papiere fallen am Dax-Ende um bis zu 7,3 Prozent auf 13,28 Euro. Am Freitag waren sie um fast 30 Prozent auf 14,40 Euro nach oben geschossen, befeuert von der strategischen Kehrtwende des Industriekonzerns.

Analyst Sven Diermeier von Independent Research vermutet, dass die Kurs-Rally am Freitag auch auf einen Short Squeeze zurückzuführen sein dürfte: Anleger, die auf einen Kursverfall gewettet und die Aktien leerverkauft hatten, mussten sich rasch eindecken und trieben so die Kurse weiter in die Höhe.

Zuvor hatte JPMorgan-Analyst Luke Nelson den Anteil der leer verkauften Thyssenkrupp-Aktien auf rund elf Prozent aller frei handelbaren Papiere geschätzt.