Thyssenkrupp Quartier

Finanzinvestoren wollen Thyssen-Aufzugsgeschäft ausbauen

Stand: 01.03.2020, 13:37 Uhr

Die Finanzinvestoren Cinven und Advent wollen das Aufzugsgeschäft nach der Übernahme der Sparte von Thyssenkrupp ausbauen. "An Geld für den Ausbau weltweit fehlt es nicht. Das können durchaus einstellige Milliardenbeträge sein", sagte der Deutschland-Chef von Cinven, Bruno Schick, dem "Handelsblatt".

Sein Kollege von Advent, Ranjan Sen, betonte, dass sie beim Kaufpreis im selbstgesteckten Rahmen geblieben seien. Am Donnerstag hatte Thyssenkrupp seine Aufzugssparte für 17,2 Milliarden Euro an die Finanzinvestoren Advent und Cinven sowie die RAG-Stiftung verkauft.