Hymer E-Caravan auf der Messe

Thor macht Hymer-Übernahme perfekt

Stand: 01.02.2019, 16:44 Uhr

Der US-Wohnmobilriese Thor übernimmt die deutsche Hymer-Gruppe - allerdings ohne das Nordamerikageschäft. Durch den Ausschluss reduziere sich der Kaufpreis um 170 Millionen Euro auf rund 1,9 Milliarden Euro, wie Hymer am Freitag mitteilte. Die beiden Firmen hatten die Übernahme der Hymer-Gruppe im September bekanntgegeben. Die Behörden haben die Freigabe für die Übernahme mittlerweile erteilt.

Mitte Januar war allerdings bekannt geworden, dass Hymer wegen "Unregelmäßigkeiten im Berichtswesen" seine Nordamerika-Geschäfte überprüfen lassen muss. Der Teil des Unternehmens bleibt nun einem Sprecher zufolge in der Hand der Familie Hymer.

Zusammen stehen Thor und die Hymer-Gruppe künftig für 42 Campingwagen- und Wohnmobilmarken mit zusammen mehr als 25.000 Mitarbeitern. Beide Gruppen machen gemeinsam fast zehn Milliarden Dollar (gut 8,5 Milliarden Euro) Umsatz - Thor allerdings fast dreimal so viel wie die Hymer-Gruppe.