Tesla-Logo auf einem Model S

Tesla-Aktie kommt unter die Räder

Stand: 17.08.2018, 20:07 Uhr

Tesla-Aktien bauen aktuell ihre Verluste an der Nasdaq aus und fallen stark um neun Prozent. Der E-Autobauer hat laut einem Pressebericht auch wegen der Produktionsprobleme des Massenmarktmodells Model 3 die Aufmerksamkeit der US-Börsenaufsicht (SEC) auf sich gezogen.

Derzeit steht vor allem Unternehmenschef Elon Musk schwer unter Beschuss mit seinen per Twitter veröffentlichten Planspielen, den Autobauer von der Börse zu nehmen. Laut US-Medienberichten hat die SEC sämtliche Vorstandsmitglieder Teslas vorgeladen. Musk räumte zudem in einem Interview gesundheitliche Belastungen aufgrund der Dauerbelastung für die Firma ein.

"Das vergangene Jahr war das schwierigste und schmerzhafteste Jahr meiner Karriere", sagte Musk der "New York Times" am Donnerstag (Ortszeit). "Es war qualvoll."