Telekom und Telefonica Deutschland verbünden sich beim Netzausbau

Stand: 08.10.2018, 09:32 Uhr

Die Deutsche Telekom und Telefonica Deutschland tun sich beim Netzausbau zusammen. Insgesamt würden mindestens 5.000 Mobilfunkstandorte von Telefonica Deutschland an die Glasfaserinfrastruktur der Telekom angebunden, teilte Deutschlands größter Anbieter am Montag mit.

Die Mieterlöse könnten dann in den eigenen Netzausbau gesteckt werden. Dies sei auch mit Blick auf den kommenden neuen Mobilfunkstandard 5G richtungsweisend. Die Auktion der 5G-Lizenzen ist für Frühjahr geplant. Die beiden Konzerne gaben keine finanziellen Details bekannt.