5G

Telekom-Aktien kriegen die 5G-Krise

Stand: 11.04.2019, 17:45 Uhr

Die Aktien der Deutschen Telekom und Telefonica Deutschland verloren stärker als der Markt. Das Papier des Lizenz-Mitbieters United Internet erholte sich hingegen im Handelsverlauf von enfänglichen Verlusten.

Es kämen zunehmend Sorgen auf, dass die Bieter bei der aktuell laufenden Versteigerung von 5G-Mobilfunkfrequenzen in Deutschland zu viel Geld ausgeben könnten, schrieb Analyst Akhil Dattani von der US-Bank JPMorgan. Kritiker monieren, damit würden den Firmen Finanzmittel entzogen, die sie zum Netzausbau bräuchten.