Tele Columbus-Zentrale in Berlin

Tele Columbus mit neuer Fantasie

Stand: 17.04.2019, 10:47 Uhr

Die Erholungsrally von Tele Columbus hat sich am Mittwoch mit unvermindertem Tempo fortgesetzt. Die leidgeplagten Anleger sehen bei dem Kabelnetzbetreiber wieder Licht am Ende des Tunnels. Eine optimistischere Analystenstimme sorgte zur Wochenmitte dafür, dass die Aktien nochmals um rund zwölf Prozent auf 2,12 Euro nach oben schossen. Soviel wie jetzt hatte die Aktie letztmals im Februar gekostet. Schon am Vortag war sie um 13 Prozent hochgeschnellt.

Analyst Maurice Patrick von der britischen Barclays-Bank nahm die erwogene neue Struktur in einer Studie zum Anlass, um die Aktie auf "Overweight" hochzustufen. Mit einem unveränderten Kursziel von 2,70 Euro sieht er auch nach der Vortagsrally noch deutliches Potenzial.