Talanx strebt Milliardengewinn an

Stand: 23.10.2018, 09:10 Uhr

Der Versicherungskonzern Talanx (HDI) will bis zum Jahr 2022 seinen Gewinn je Aktie jährlich im Schnitt um mindestens fünf Prozent steigern. Das kündigte der neue Talanx-Chef Torsten Leue zum Kapitalmarkttag des Konzerns in Frankfurt an. Basis sei dabei das inzwischen gekappte Ziel, 2018 einen Überschuss von 850 Millionen Euro zu erzielen. Bis zum Jahr 2022 käme Talanx dann rechnerisch auf einen Nettogewinn von mindestens gut einer Milliarde Euro.