Hochregallager Takkt

Takkt streicht Dividende

Stand: 20.03.2020, 19:17 Uhr

Der Büromöbelhändler Takkt schlägt wegen der großen Unsicherheit rund um die Coronavirus-Krise eine Aussetzung der Dividende vor. Der Vorstand sehe große Ungewissheit bei der Prognose, teilte das SDax-Unternehmen am Freitag in Stuttgart mit. Er schlage dem Aufsichtsrat daher vor, die Auszahlung der Dividende für das Geschäftsjahr 2019 auszusetzen. Bislang wollte Takkt seinen Aktionären einen Euro je Aktie zahlen. An der Börse gab die Aktie ihre frühen Gewinne von mehr als zwölf Prozent vollständig ab und brach um 9,32 Prozent auf 6,23 Euro ein.

Zudem soll die für den 13. Mai geplante Hauptversammlung verschoben werden. Das Management war bisher davon ausgegangen, dass sich das Geschäft nach dem herausfordernden ersten Halbjahr im weiteren Verlauf des Jahres 2020 verbessern wird.