Takeaway.com

Takeaway.com freut sich auf 2019

Stand: 13.02.2019, 10:18 Uhr

Die niederländische Lieferando-Mutter hat im vergangenen Jahr einen kleineren Verlust eingefahren. Der Fehlbetrag reduzierte sich um 67 Prozent auf 14 Millionen Euro, teilte das Unternehmen mit, das kürzlich das Deutschland-Geschäft von Delivery Hero mit den Marken Lieferheld, Pizza.de und Foodora übernommen hat.

Der Umsatz kletterte um 44 Prozent auf 240 Millionen Euro. Auf dem deutschen Markt ging es um 49 Prozent nach oben. Auf einen Ausblick für das laufende Jahr verzichtet Takeaway.com angesichts des Zukaufs. Firmenchef Jitse Groen betonte: "Ich freue mich sehr auf 2019."