Take Two Interactive-Game Grand Theft Auto

Take-Two im "Daddel-Fieber"

Stand: 03.08.2018, 20:40 Uhr

Ein Quartalsergebnis über Markterwartungen und angehobene Gesamtjahresziele bescherten Take-Two einen Kurssprung. Die Aktien des Videospiele-Entwicklers stiegen an der Wall Street um rund 15 Prozent auf ein Rekordhoch von 130,43 Dollar. Dank der großen Nachfrage nach der Videospiele-Reihe "Grand Theft Auto" steigerte das Unternehmen seinen Quartalsumsatz deutlicher als gedacht auf 288,3 Millionen Dollar.