Swatch-CEO Nick Hayek

Swatch: Proteste verhageln die Bilanz

Stand: 30.01.2020, 14:10 Uhr

Der Einbruch im Schlüsselmarkt Hongkong hat den Schweizer Uhrenhersteller Swatch 2019 zurückgeworfen. Der Reingewinn des Unternehmens sank um 13,7 Prozent auf 748 Millionen Franken, wie Swatch am Donnerstag mitteilte. Der Umsatz schrumpfte um 2,7 Prozent auf 8,24 Milliarden Franken. Wie andere Luxusgüterfirmen litt auch Swatch unter den anhaltenden Massenprotesten gegen die pro-chinesische Regierung in Hongkong, weil Geschäfte schlossen und viele Touristen der Einkaufsmetropole fernblieben. Hongkong ist einer der wichtigen globalen Absatzmärkte für Schweizer Uhren.