Ein Berg mit Zuckerrüben, im Hintergrund steigt Dampf aus dem Schornstein der Zuckerfabrik von Südzucker

Südzucker weiter im Tal der Tränen

Stand: 11.07.2019, 07:34 Uhr

Südzucker hat den Verfall bei den Zuckerpreisen im ersten Quartal des neuen Geschäftsjahres erneut zu spüren bekommen. Das operative Ergebnis brach um fast 40 Prozent auf 47 Millionen Euro im Vergleich zum Vorjahr ein, wie der SDax-Konzern am Morgen in Mannheim mitteilte. Auch beim Umsatz verzeichnete Südzucker Einbußen. Die Erlöse gingen um knapp 3,5 Prozent auf 1,68 Milliarden Euro zurück.

Die Prognose für das laufende Geschäftsjahr bestätigte Südzucker. So erwartet der Konzern weiterhin einen Umsatz von 6,7 bis 7,0 Milliarden Euro (Vorjahr 6,8). Das operative Ergebnis soll sich nach wie vor in einer Bandbreite von 0 bis 100 Millionen Euro (Vorjahr 27) bewegen.