Volkswagenzentrale in Wolfsburg

Stühlerücken im VW-Betriebsrat

Stand: 17.12.2018, 16:29 Uhr

Volkswagen VZ: Kursverlauf am Börsenplatz Xetra für den Zeitraum Intraday
Kurs
183,30
Differenz relativ
+2,07%

Die Nachfolgefrage an der Spitze des mächtigen Volkswagen-Betriebsrats wird konkreter. Daniela Cavallo (43) folgt als Betriebsratsvize auf Stephan Wolf - und könnte langfristig das Amt von Betriebsratschef Bernd Osterloh übernehmen. Der 62-Jährige - bis 2022 gewählt - wird aber noch für einige Jahre weitermachen, berichtet "dpa".

Sollte es auf sie hinauslaufen, könnte Cavallo ein schweres Erbe antreten: Osterloh, einer der mächtigsten Männer der deutschen Autobranche, setzt sich oft lautstark für die 640.000 VW-Mitarbeiter ein - auch gegen den Vorstand. Wolf lege zum Jahresende alle bisherigen Ämter in Betriebsrat, Unternehmen und IG Metall nieder, teilte der Betriebsrat mit. Der 52-Jährige übernehme eine neue Aufgabe.