Produktion bei Eckert + Ziegler

Studie treibt Eckert & Ziegler auf Rekordhoch

Stand: 05.09.2019, 15:41 Uhr

Eine optimistische Analystenstudie hat am Donnerstag die Aktien von Eckert & Ziegler auf ein neues Rekordhoch getrieben. Die Papiere stiegen um gut zehn Prozent auf über 176 Euro. Die Privatbank Hauck & Aufhäuser hat ein Kursziel von 210 Euro ausgegeben. Sie lobte das Unternehmen als "König der Präzisionsonkologie". Mit seiner Radiopharma-Sparte seien die Berliner der größte Profiteur steigender Nachfrage nach Gallium-68 zur Lokalisierung und Behandlung von Tumoren. Mit 180 Prozent Kursplus sind Eckert & Ziegler zweitbester SDax-Wert in diesem Jahr.