Conforama-Supermarkt in Frankreich

Steinhoff verkauft Möbelkette Conforama

Stand: 08.07.2020, 12:58 Uhr

Der kriselnde Handelskonzern Steinhoff verkauft die Mehrheit der ebenfalls ins Schlingern geratenen französischen Möbelhandelskette Conforama. Käufer der 162 von insgesamt 200 Läden ist der Konkurrent But. Das hat der SDax-Konzern heute mitgeteilt. Außerdem verkaufe der Konzern in diesem Zusammenhang auch einige Immobilien, die derzeit von Conforama genutzt würden, heißt es. Ein Kaufpreis wurde nicht genannt. Für die dazugehörigen Immobilien erhält Steinhoff rund 70 Millionen Euro. Der Verkauf sichere die Zukunft der restlichen Läden von Conforama France, teilte Steinhoff mit. Die Transaktion soll im September abgeschlossen sein.