Möbelausstellung mit Steinhoff-Logo

Steinhoff und XXXLutz einigen sich

Stand: 29.03.2019, 13:54 Uhr

Der südafrikanisch-deutsche Möbelkonzern feiert einen Etappensieg bei seiner finanziellen Sanierung. Man habe sich mit dem Gläubiger LSW geeinigt, der die Umschuldung der Europa-Holding von Steinhoff monatelang blockiert hatte, teilte das unter Milliardenschulden und einem Bilanzskandal ächzende Unternehmen aus dem SDax mit.

Hinter LSW steckt Andreas Seifert, der österreichische Eigentümer der Möbelkette XXXLutz, der von Steinhoff bereits die Anteile an Poco übernommen hat. Die Umschuldungs-Vereinbarung (CVA) sei auf Wunsch von LSW angepasst worden, die nötige Mehrheit der übrigen Gläubiger habe dem zugestimmt.