Steinhoff mit kleinem Umsatzplus

Stand: 31.08.2018, 13:41 Uhr

Der angeschlagene Möbelhändler Steinhoff hat in den ersten neun Monaten seines Geschäftsjahres einen leichten Umsatzanstieg erzielt. Die Erlöse legten vor allem aufgrund florierender Geschäfte der afrikanischen Beteiligung Pepkor nach nicht testierten Zahlen um zwei Prozent auf 12,9 Milliarden Euro zu. Anleger hatten offenbar mit besseren Zahlen gerechnet. Die im SDax notierte Aktie verliert deutlich. Erst Mitte der Woche hatte Steinhoff für Hoffnung gesorgt mit der Aussage, ein Zusammenbruch des Konzerns sei vorerst abgewendet.