Grand City Properties-Immobilie

Steigende Mieten freuen Grand City Properties

Stand: 18.11.2019, 08:20 Uhr

Steigende Mieten haben dem Wohnimmobilienkonzern Grand City Properties in den ersten neun Monaten zu einem besseren operativen Ergebnis verholfen. In den ersten neun Monaten stiegen die Miet- und Betriebseinnahmen im Vergleich zum Vorjahr um vier Prozent auf 418,5 Millionen Euro.

Das operative Ergebnis FFO 1 ("Funds from Operations") legte um sieben Prozent auf 160 Millionen Euro zu. Die Kennzahl gibt an, wie viel Geld dem Unternehmen aus dem laufenden Geschäft nach Abzug vor allem von Zinszahlungen und Steuern bleibt. Unter dem Strich stand im Berichtszeitraum ein Gewinn von 365 Millionen Euro, das waren rund 17 Prozent weniger als vor einem Jahr. Der Gewinnrückgang geht auf eine niedrigere Bewertung des Immobilienbestands zurück.