Starbucks Kaffeebecher

Starbucks tritt auf der Stelle

Stand: 27.07.2018, 07:32 Uhr

Die US-Caféhaus-Kette Starbucks ist im dritten Geschäftsquartal des Geschäftsjahres kaum aus eigener Kraft gewachsen. Dank eines Zukaufs in China, neuer Läden und positiver Effekte infolge des zu einigen Währungen schwachen US-Dollars legte der Umsatz allerdings um elf Prozent auf 6,3 Milliarden Dollar zu. Das organische Wachstum lag nur bei einem Prozent. Das operative Ergebnis ging leicht auf 1,04 Milliarden Dollar zurück.