Stabilus-Produktion

Stabilus empfohlen

Stand: 28.11.2019, 11:21 Uhr

Nach dem jüngsten Rückschlag bringt eine Empfehlung der UBS die Aktie von Stabilus wieder in Gang. Die Papiere des Autozulieferers von Gasdruckfedern liegen an der Spitze im SDax. Seit die Papiere im Juni mit 35,58 Euro ihren tiefsten Stand seit Frühjahr 2016 erreicht hatten, erholten sie sich zwischenzeitlich wieder um 76 Prozent. UBS-Analystin Sabrina Reeh sieht die Aktie damit aber noch längst nicht ausgereizt und gab in ihrer aktuellen Studie ein Kursziel von 68 Euro aus.

Mittel- und langfristig ist sie sehr optimistisch für die Profitabilität des Unternehmens. Von 15 Prozent in diesem Jahr könne die Ebit-Marge bis 2025 auf 17,2 Prozent klettern, so Reeh. Zurückhaltender sieht sie das vom Konzernchef bestätigte Wachstumsziel von im Schnitt sechs Prozent bis dahin. Dazu müsse das Autogeschäft im kommenden Jahr deutlich anziehen.