Außenansicht der Mailänder Börse mit der Skulptur

Staatsbank stockt bei Telecom Italia auf

Stand: 15.02.2019, 14:33 Uhr

An der Mailänder Börse waren Aktien des italienischen Ex-Monopolisten stark gefragt. Die Aussicht auf eine Aufstockung des Staatsanteils beflügelte die Titel der Telecom Italia. Der Verwaltungsrat der staatlichen Bank CDP hat grünes Licht für eine Verdoppelung der Beteiligung an Telecom Italia auf zehn Prozent gegeben. CDP hält außerdem 50 Prozent am Konkurrenten Open Fiber. Die Regierung in Rom ist daran interessiert, Telecom Italia und Open Fiber unter staatlicher Führung zu vereinen.