Spotify

Spotify: Mehr Nutzer und mehr Verlust

Stand: 05.02.2020, 14:53 Uhr

Aktien des schwedischen Musikstreamers liegen vorbörslich an der Wall Street nach enttäuschend aufgenommenen Quartalszahlen gut drei Prozent im Minus. Spotify hat im Jahr 2019 trotz Konkurrenz von Apple und Amazon zwar noch mehr Nutzer gewonnen als geplant. Auch die Zahl der kostenpflichtigen Premium-Abos legte weiter zu, wie das Unternehmen am Mittwoch in Stockholm mitteilte.

Allerdings steckt Spotify trotzdem weiter tief in den roten Zahlen. Der Nettoverlust fiel mit 186 Millionen Euro sogar mehr als doppelt so hoch aus wie im Vorjahr. Gestiegene Kosten vor allem für Marketing und Entwicklung drückten das Ergebnis.