Volkswagenzentrale in Wolfsburg

Maulwurf-Affäre bei VW

Stand: 26.07.2020, 16:00 Uhr

Volkswagen VZ: Kursverlauf am Börsenplatz Xetra für den Zeitraum Intraday
Kurs
141,98
Differenz relativ
-3,83%

Volkswagen hat wieder Ärger mit dem Bekanntwerden von vertraulichen Interna. Offenbar systematisch und über eine längere Zeit schnitt ein Unbekannter die Gespräche einer internen Arbeitsgruppe mit, die sich mit den Geschäftsbeziehungen zum Zulieferer Prevent befasste. Der Konzern sucht nun nach einem Spitzel aus den eigenen Reihen, der die Interna der Presse weitergegeben hat. Das Online-Wirtschaftsmagazin "Business Insider" hatte Auszüge aus den Mitschnitten öffentlich gemacht. VW hatte damals in einer Arbeitsgruppe mit dem Namen "Projekt 1" erörtert, wie man mit dem streitbaren Zulieferer Prevent umgehen sollte.