Nokia-Chef Rajeev Suri stellt 56G-Konzept vor

Sorgen um Nokia

Stand: 22.03.2019, 19:52 Uhr

Sorgen der Nokia-Anleger wegen möglicher Rechtsverstöße beim milliardenschweren Zukauf von Alcatel-Lucent haben den Aktienkurs des Netzwerkausrüsters am Freitag unter Druck gesetzt. Der Konzern versuchte die Lage zu beruhigen, nachdem ein Hinweis von Nokia die Investoren aufgeschreckt hatte.

Auslöser war eine Passage im jährlichen Geschäftsbericht, den Nokia am Donnerstag bei der US-Börsenaufsicht SEC eingereicht hatte. Darin wies Nokia darauf hin, dass bei der laufenden Integration der übernommenen französisch-amerikanischen Firma Alcatel-Lucent Probleme aufgetaucht seien. Bestimmte Geschäftspraktiken der früheren Alcatel-Lucent würden intern untersucht. Details dazu nannte Nokia nicht.