RTL-Group-Logo

So will RTL Amazon und Netflix die Stirn bieten

Stand: 25.06.2018, 07:38 Uhr

Die Mediengruppe will dem Vormarsch globaler Plattformen wie Netflix und Amazon Prime Video mit einem eigenen Video-on-demand-Angebot für ein Massenpublikum entgegentreten.

"Das lineare Fernsehen ist unser Rückgrat, aber wir werden in den nächsten Jahren stark in unsere Video-on-demand-Angebote investieren", sagte der Chef der RTL-Group Habets im Gespräch mit der "FAZ". Habets strebt an, mit diesem Angebot zum Massenanbieter zu werden.