Schild mit Schriftzug von SLM-Solutions vor der Unternehmenszentrale

SLM-Aktien haussieren nach Elliott-Geldspritze

Stand: 29.03.2019, 17:14 Uhr

Die Anleger haben am Freitag neuen Mut für eine Trendwende bei SLM Solutions gefasst. Nach einer Anteilsaufstockung des Großaktionärs Elliott und Ankündigung des Umbaus des Aufsichtsrats springen die Papiere des Herstellers von 3D-Druckern aktuell um über 40 Prozent auf 9,18 Euro nach oben.

SLM-Papiere waren erst in der Vorwoche auf ein Rekordtief von 5,63 Euro gefallen. Anfang 2018 hatten sie noch rund 50 Euro gekostet und waren danach durch mehrere Gewinnwarnungen in einen Abwärtsstrudel geraten.

Elliott übernimmt nun zunächst weitere knapp 1,8 Millionen neue Aktien, die im Rahmen einer Kapitalerhöhung unter Ausschluss des Bezugsrechts zu je 7,23 Euro ausgegeben werden. Damit steigt der Anteil von Elliott an SLM auf 29,8 Prozent. Analysten äußerten sich in ersten Reaktionen positiv.