CD-Herstellung bei Singulus

Singulus sitzt auf vollen Auftragsbüchern

Stand: 14.08.2018, 14:26 Uhr

Volle Auftragsbücher lassen Singulus trotz weiterhin roter Zahlen im ersten Halbjahr positiv in Zukunft blicken. Das erste Halbjahr schloss der High-Tech-Maschinenbauer mit einem Minus von 2,4 Millionen Euro ab. Immer wichtiger wird für die Franken dabei der asiatische Markt, wobei der Hauptfokus auf dem Solar-Geschäft liegt.

Singulus ist spezialisiert auf Anlagen, die Oberflächen beschichten und behandeln können. Seit Singulus zudem kaum noch Maschinen zur Herstellung von DVDs und Co. verkauft, hat sich das Unternehmen weitere Standbeine unter anderem in der Medizintechnik und der Automobilindustrie geschaffen. Wegen der sehr guten Auftragslage (125,3 Millionen Euro nach 87,7 Millionen Euro im Vorjahr) erwartet Singulus in diesem Jahr einen Gewinn, sagte Unternehmenssprecher Bernhard Krause.