Singulus-Zentrale in Kahl

Singulus kassiert Prognose

Stand: 08.09.2019, 15:08 Uhr

Wegen Verzögerungen bei einem wichtigen Auftrag aus China nimmt der Maschinenbauer Singulus seine Jahresprognose zurück. Der chinesische Staatskonzern CNBM habe Singulus darüber informiert, dass die Unterzeichnung der Verträge über den weiteren Kapazitätsausbau von bestimmten Dünnschichtsolarmodulen "voraussichtlich" erst im vierten Quartal erfolgen soll. Daher werde der Konzern die Ziele für 2019 nicht erreichen. Singulus hatte ursprünglich eine Steigerung von Umsatz und Ergebnis angepeilt.