Dunkle Wolken und Aktionäre auf dem Weg zur Siemens-HV

Siemens: Zwischen V und U

Stand: 05.07.2020, 12:46 Uhr

Siemens-Finanzvorstand Ralf Thomas erwartet, dass sich die weltweite Konjunktur nur langsam von der Coronakrise erholt. "Wünschenswert wäre, in Modellen gedacht, natürlich eine V-Form der Erholung. Das erwartet aber keiner mehr", sagte er der "Börsen-Zeitung" (Samstagausgabe). Die Wirtschaft werde wohl etwas länger in der Talsohle bleiben: "Deshalb muss man sich auf etwas einstellen, das zwischen einem weniger ausgeprägtem V und einem U liegt."

Das werde auch der Münchner Technologiekonzern zu spüren bekommen: "Wir werden sicherlich nicht im Jahr 2021 in allen Geschäften und Geografien auf das Niveau des Jahres 2019 zurückkommen." Er setze aber darauf, dass Siemens wie im Aufschwung nach der Finanzkrise der Jahre 2008/09 im Industriegeschäft Marktanteile gewinnen könne.