Siemens-Chef Joe Kaeser

Siemens: Kein Stellenabbau in Deutschland wegen Corona

Stand: 08.07.2020, 18:05 Uhr

Siemens: Kursverlauf am Börsenplatz Xetra für den Zeitraum Intraday
Kurs
113,88
Differenz relativ
+1,62%

Siemens kommt in der Coronakrise nach den Worten von Vorstandschef Joe Kaeser dank Kurzarbeit und anderer Maßnahmen in Deutschland ohne Stellenstreichungen aus. "Wir planen keinen Arbeitsplatzabbau wegen Corona", sagte Kaeser der "Süddeutschen Zeitung" (Donnerstagausgabe). "Dazu stehe ich." Siemens könne auf kurzfristige Beschäftigungsschwankungen mit Kurzarbeit, Arbeitszeitkonten oder kürzeren Arbeitszeiten reagieren. Das sei in Ländern wie den USA anders, wo es diese Möglichkeiten nicht gebe. "Dort müssen auch wir Stellen reduzieren."

Am Donnerstag stimmen die Aktionäre auf einer außerordentlichen Hauptversammlung über die Abspaltung der Energietechnik-Sparte Siemens Energy ab, die im September an die Börse gebracht werden soll.