Computertomograph von Siemens Healthineers

Ausgabepreis festgelegt Siemens-Healthineers kommt zu 28 Euro

Stand: 15.03.2018, 19:45 Uhr

Einer der größten Börsengänge der jüngsten Vergangenheit hierzulande ist perfekt. Aktien der Siemens-Medizintechniktochter Healthineers kommen zu 28 Euro an die Börse. Morgen geht es los.

Der Preis der Erstnotiz wurde am Abend nach Börsenschluss vom Unternehmen in einer Adhoc-Meldung bekannt gegeben. Der platzierte Wert liege damit bei 4,2 Milliarden Euro. Für die Börse ist es die Bestätigung dessen, was bereits im Tagesverlauf aus Bankenkreisen durchgedrungen war.

Siemens: Kursverlauf am Börsenplatz Xetra für den Zeitraum Intraday
Kurs
111,22
Differenz relativ
+0,47%

Der Preis liegt nach zunächst recht vielversprechendem Zeichnungsstart eher am unteren Ende der Zeichnunsgspanne zwischen 26 und 31 Euro. Der Mutterkonzern Siemens dürfte mehr erwartet haben, Investoren waren aber offensichtlich nicht ganz so begeistert wie erhofft. Trotzdem ist es eine der größten Emissionen seit langem und ermöglicht dem Unternehmen den direkten Zugang zum Kapitalmarkt.

Die Aktien werden zunächst im Prime Standard der Deutschen Börse gehandelt, dürften aber bald in den MDax aufsteigen. Siemens-Aktien stiegen heute mit dem Gesamtmarkt 0,84 Prozent auf 106,20 Euro.

rm