Mobiler bildgebender C-Bogen Cios Select mit Flachdetektor-Technologie zum Einsatz bei Operationen

Siemens Healthineers: Mehr Nachfrage nach CT-Geräten

Stand: 19.03.2020, 14:22 Uhr

Die Medizintechnik-Sparte von Siemens verzeichnet wegen der Coronavirus-Pandemie eine steigende Nachfrage nach Computertomographen und Röntgengeräten. Bisher sei "es gelungen, unser Geschäft insgesamt stabil zu halten", schrieb Vorstandschef Bernd Montag in einem offenen Brief an die Mitarbeiter. "Teilweise sehen wir sogar ein deutlich gestiegenes Interesse an unseren bildgebenden Geräten." Mit Hilfe von Computertomographen (CT) können Patienten mit akuten oder drohendem Lungenversagen überwacht werden. Röntgen- und Ultraschallgeräte würden unter anderem zur Diagnose eingesetzt.

Healthineers arbeite auch an der Entwicklung eines eigenen Coronavirus-Tests, erklärte Montag. Wann er zur Verfügung stehe, sei aber nicht absehbar.