Siemens-Zentrale in München

Siemens: Guantanamo lässt die Kasse klingeln

Stand: 26.07.2019, 08:41 Uhr

Der Siemens-Konzern hat einen Auftrag für ein Energieprojekt auf dem US-Marinestützpunkt Guantánamo auf Kuba erhalten. Für die geplanten Arbeiten fließen dem Konzern knapp 829 Millionen US-Dollar zu, wie das US-Verteidigungsministerium mitteilte. Bei dem Auftrag geht es um die Verbesserung der Energieeffizienz des Stückpunkts. Bisher wird ein Großteil des Stroms durch Dieselgeneratoren erzeugt.