Siemenswerk VDO Automotive in Limbach-Oberfrohna

Siemens baut in Deutschland Stellen ab

Stand: 24.09.2018, 18:53 Uhr

Siemens: Kursverlauf am Börsenplatz Xetra für den Zeitraum Intraday
Kurs
97,39
Differenz relativ
-0,31%

Siemens baut zudem in der angeschlagenen Kraftwerks-Sparte in Deutschland 500 Arbeitsplätze weniger ab als geplant. 2.900 Stellen sollen im Geschäft mit großen Gas- und Dampfturbinen, Generatoren und Elektromotoren gestrichen werden, die meisten davon in den nächsten zwei Jahren, wie Siemens-Personalchefin Janina Kugel sagte.

Die IG Metall und der Betriebsrat rangen dem Münchner Industriekonzern in monatelangen Verhandlungen Zugeständnisse ab. Siemens will mit dem Stellenabbau die Sparte Power & Gas (PG) sanieren, die unter der schrumpfenden Nachfrage nach großen fossilen Kraftwerken leidet und damit ein Opfer der Energiewende ist.