Carbonfaserrolle

SGL schockt schon wieder

Stand: 25.10.2019, 13:47 Uhr

Schlechte Nachrichten des Karbonspezialisten SGL. Das im SDax notierte Wiesbadener Unternehmen hat seine Ergebnisprognose für das Gesamtjahr gesenkt. SGL erwartet vor Sondereinflüssen nun ein negatives Ebit im mittleren bis hohen einstelligen Millionenbereich. Bisher war man von einem positiven Ergebnis im mittleren einstelligen Millionenbereich ausgegangen. Hinzu kommen Sonderabschreibungen. Die Aktie dreht daraufhin ins Minus und verliert fast zehn Prozent. Damit ist sie unter die 50-Tage-Linie gerutscht.