Scout 24-Logo auf Monitor

Scout24 spürt Immobilien-Flaute

Stand: 14.05.2020, 14:36 Uhr

Die Aktien von Scout24 sind am Donnerstag Top-Gewinner im MDax. Nach dem Corona-Crash rückt nun langsam wieder das Rekordhoch von 65,75 Euro ins Visier. Im ersten Quartal stieg der Umsatz im fortgeführten Geschäft mit Immobilienanzeigen ("ImmoScout24") um 5,6 Prozent auf 89,1 Millionen Euro, das operative Ergebnis wuchs um 14,4 Prozent auf 55,1 Millionen Euro. Seit Mitte März bekommt der Anzeigenportal-Betreiber die Folgen der Corona-Krise zu spüren. Die Ausgangs- und Kontaktbeschränkungen wirkten sich auf den Neubau, den Verkauf und die Vermietung von Immobilien aus.