Filialen von Deutsche Bank und Commerzbank in Hamburg

Scholz wiegelt bei Bankenfusion ab

Stand: 27.03.2019, 14:57 Uhr

Deutsche Bank-Aktien schlossen am Mittwoch an der Dax-Spitze. Dabei hält sich die Regierung nach Worten von Finanzminister Olaf Scholz bei der möglichen Fusion von Deutscher Bank und Commerzbank erst einmal zurück. "Die Vorstände dieser beiden privaten Banken haben entschieden, dass sie die Möglichkeit einer Fusion ergebnisoffen untersuchen wollen. Sie sind im Fahrersitz, nicht die Regierung", sagte der SPD-Politiker der "FAZ". Dass das Finanzministerium mit allen Kreditinstituten spreche, stimme. Das gehöre zu seinen Aufgaben.