Hostessen servieren Halloren-Pralinen

Schokohersteller setzt jetzt auf Immobilien

Stand: 21.07.2019, 13:26 Uhr

Der Schokoladenhersteller Halloren will künftig im Immobiliengeschäft mitmischen. Auf der Hauptversammlung am 30. August in Halle sollen die Aktionäre einer Satzungsänderung abstimmen, nach der die Gesellschaft zu Erwerb, Errichtung, Verwaltung, Vermietung, Bewirtschaftung und zur Projektentwicklung von Immobilien aller Art berechtigt ist. Das geht aus der im Internet veröffentlichten Tagesordnung der Veranstaltung hervor. Dabei zielt das Unternehmen offenbar auf den boomenden Wohnungsmarkt. Im Mittelpunkt sollen allerdings auch weiterhin Produktion und Vertrieb von Süßwaren stehen