LVMH kauft Luxus-Hotelkette Belmond

Stand: 14.12.2018, 08:28 Uhr

Der französische Luxusgüterkonzern LVMH will die Hotelkette Belmond schlucken. Den Aktionären werden 25 US-Dollar je Aktie geboten, teilte LVMH am Freitag in Paris mit. Dies sei ein Aufschlag von 42 Prozent zum Schlusskurs der in den USA notierten Belmond-Aktie vom Donnerstagabend. Die Transaktion bewertet Belmond mit 2,6 Milliarden US-Dollar.

Belmond besitzt und betreibt Luxushotels, Touristenzüge, ein Flusskreuzfahrtschiff und Restaurants unter anderem an Standorten in Italien, Portugal, Brasilien und den USA. Mit diesem Schritt baut LMVH sein Geschäft mit Luxus-Übernachtungen weiter aus.