Pendelrollenlager von Schaeffler
Audio

Schaefflers Geschäft bricht ein

Stand: 06.08.2019, 08:59 Uhr

Der Auto- und Industriezulieferer Schaeffler hat im zweiten Quartal des laufenden Geschäftsjahres zunehmend unter der mauen Autokonjunktur gelitten. Unter dem Strich brach der Überschuss um die Hälfte auf 136 Millionen Euro ein. Die Franken verzeichneten im abgelaufenen zweiten Quartal nach endgültigen Zahlen einen Umsatzrückgang von einem Prozent auf 3,6 Milliarden Euro. Währungsbereinigt waren die Erlöse um zwei Prozent gesunken. Das operative Ergebnis (Ebit) sackte um knapp ein Drittel auf 284 Millionen Euro ab, die Ebit-Marge sank auf 7,9 Prozent.