Sensor zur Messung während des Bohrvorgangs von Schoeller-Bleckmann.

Schoeller-Bleckmann verdient viel mehr

Stand: 23.08.2018, 08:43 Uhr

Der österreichische Ölfeldausrüster Schoeller-Bleckmann (SBO) hat im ersten Halbjahr dank anziehender Auslandsgeschäfte zugelegt. Der Umsatz schnellte um knapp 50 Prozent auf 200 Millionen Euro. Das Betriebsergebnis (Ebit) wurde verglichen mit dem Vorjahreszeitraum mit 55,8 Millionen Euro mehr als verdoppelt.