SAP-Unternehmenszentrale in Walldorf

SAP: Erst Dividendenerhöhung, dann Rekordhoch

Stand: 19.02.2020, 17:52 Uhr

Der Softwarekonzern aus dem Dax will für das abgelaufene Geschäftsjahr eine Dividende von 1,58 Euro je Aktie zahlen (Vorjahr: 1,50 Euro). Der Aufsichtsrat habe darüber hinaus dem vom Vorstand vorgeschlagenen Aktienrückkauf im Volumen von 1,5 Milliarden Euro zugestimmt, teilte SAP weiter mit.

Die SAP-Aktie legte daraufhin weiter zu und markierte bei 129,60 Euro ein neues Rekordhoch. Sie schloss bei 129,44 Euro knapp darunter, ein Tagesgewinn von 1,67 Prozent. Der Softwarekonzern aus Walldorf bei Heidelberg gilt mit einer Marktkapitalisierung von über 158 Milliarden Euro als das wertvollste börsennotierte deutsche Unternehmen.