Sanofi will Regeneron-Anteile abstoßen

Stand: 25.05.2020, 19:39 Uhr

Der Pharmakonzerne Sanofi will den Großteil seiner Beteiligung am US-Partner Regeneron losschlagen. Der Löwenanteil der 20,6 Prozent schweren Beteiligung solle verkauft werden, teilte das Unternehmen am Montag in Paris mit. Die Beteiligung solle im besten Falle auf rund 400.000 Aktien abgeschmolzen werden. Die Partnerschaft der Konzerne bleibe bestehen, hieß es weiter.

Regeneron habe dem Rückkauf von Aktien im Volumen von fünf Milliarden US-Dollar zugestimmt. Die Partnerschaft der beiden Unternehmen geht den Angaben zufolge auf das Jahr 2003 zurück. Ein Jahr später war Sanofi bei den Amerikanern eingestiegen.