Sanofi legt ein Schippchen drauf

Stand: 31.07.2018, 08:31 Uhr

Der französische Pharmakonzern hat sein Gewinnziel für 2018 konkretisiert. Die Gewinn je Aktie soll nun um drei bis fünf Prozent steigen statt um zwei bis fünf Prozent. Im zweiten Quartal hatte der Konzern allerdings mit einem schwachen Diabetesgeschäft und Währungseffekten zu kämpfen, der Umsatz fiel um knapp sechs Prozent auf 8,2 Milliarden Euro. Ohne die Folgen der Umrechnungseffekte durch den starken Euro hätte der Umsatz stagniert.