Sanofi hebt Prognose an

Stand: 29.07.2020, 12:56 Uhr

Der französiche Pharmakonzern hat nach einem Gewinnanstieg im zweiten Quartal seine Jahresprognose angehoben. Ziel sei nun ein Wachstum des Ergebnisses je Aktie zwischen sechs und sieben Prozent im laufenden Jahr statt der zuvor in Aussicht gestellten fünf Prozent, teilte Sanofi mit. Im zweiten Quartal kletterte der Nettogewinn wechselkursbereinigt um 5,6 Prozent auf 1,6 Milliarden Euro, auch dank Kostensenkungen und des Verkaufs von Anteilen am US-Rivalen Regeneron. Der Umsatz fiel allerdings um 3,4 Prozent auf 8,2 Milliarden Euro. Zusammen mit der britischen Glaxo ist auch Sanofi in der Corona-Impfstoffforschung tätig.