Arbeiter der Salzgitter AG am Hochofen
Audio

Salzgitter bleibt wegen Handelsstreit vorsichtig

Stand: 13.08.2018, 08:00 Uhr

Der Stahlkonzern Salzgitter hat seinen Gewinn im ersten Halbjahr kräftig gesteigert. Dank höherer Gewinne im Flachstahlsegment sowie Einsparungen verdiente Salzgitter mit 135,4 Millionen Euro mehr als doppelt so viel wie im Vorjahreszeitraum. Dabei steuerte allein die Beteiligung am Kupferkonzern Aurubis rund 25 Millionen Euro bei.

Wegen des Handelsstreits zwischen den USA und anderen Ländern behielt der Vorstand seine Jahresziele dennoch bei.