McDonald's Restaurant

Salat-Skandal bremst McDonald's

Stand: 26.07.2018, 14:38 Uhr

Ein florierendes Auslandsgeschäft hat die Quartalsbilanz der Fast-Food-Kette gerettet. Während die Erlöse im internationalen Geschäft um 4,9 Prozent zulegten, betrug das Plus in den USA lediglich 2,6 Prozent. Dort leidet McDonald's unter der zunehmenden Billig-Konkurrenz. Zudem gab es in einigen US-Filialen Probleme wegen kontaminierter Salate eines Zulieferers, der verbannt werden musste. Weltweit stiegen die Umsätze des Fast-Food-Konzerns um vier Prozent. Der Gewinn erhöhte sich gar um sieben Prozent auf 1,5 Milliarden Dollar. Die Analysten-Prognosen wurden übertroffen.