S&T-Werkstattwagen mit Logo

S&T-Aktie hebt ab

Stand: 22.01.2020, 19:46 Uhr

Ein optimistischerer mittelfristiger Geschäftsausblick hat den Aktien des IT-Dienstleisters S&T am Mittwoch kräftigen Rückenwind verliehen. Nach festem Start weiteten sie vor allem am Nachmittag ihre Gewinne auf mehr als elf Prozent aus. In der Spitze wurden sie mit 24,68 Euro auf den höchsten Stand seit April 2019 katapultiert.

Die Österreicher rechnen wegen einer guten Auftragslage bei hochmargigen Geschäften beim operativen Ergebnis (Ebitda) bis zum Jahr 2023 mit einem Anstieg auf 220 Millionen Euro. Bislang hatte die Prognose des SDax-Unternehmens bei 200 Millionen Euro gelegen.