Standard & Poor's

S&P stuft deutsche Autobauer ab

Stand: 27.03.2020, 08:08 Uhr

Die Ratingagentur S&P hat wegen der wirtschaftlichen Folgen der Coronavirus-Krise den Daumen für die deutschen Autobauern gesenkt. Sie stufte BMW von "A+" auf "A" und Daimler von "A-" auf "BBB+". Bei VW hat S&P nur den Ausblick von "stabil" auf "negativ" reduziert. Die Virus-Krise habe einen sehr schnellen Rückgang der globalen Autonachfrage ausgelöst, was die Autobauer stark unter Druck setze, teilte S&P mit. Schlechtere Ratings können für Unternehmen die Finanzierungskosten erhöhen, wenn Investoren zum dem Schluss kommen, dass sich Risikoprofil unvorteilhaft verändert hat.

BMW ST: Kursverlauf am Börsenplatz Xetra für den Zeitraum Intraday
Kurs
50,29
Differenz relativ
+0,42%
Daimler: Kursverlauf am Börsenplatz Xetra für den Zeitraum Intraday
Kurs
31,88
Differenz relativ
+1,71%
Volkswagen VZ: Kursverlauf am Börsenplatz Xetra für den Zeitraum Intraday
Kurs
133,96
Differenz relativ
+0,89%